Back to Top

GWU - News

 

 

Hochwasserkatastrophe 2021

Wir von der GWU-Umwelttechnik GmbH, haben unseren Firmensitz in Erftstadt, sind jedoch nicht unmittelbar betroffen.

Es bleibt eine tiefe Trauer und Bestürzung für die Betroffenen! Unser Team ist fassungslos über die Ereignisse und wir drücken hiermit allen Betroffenen unser größtes Mitgefühl aus!

Man kann immer noch nicht begreifen, was da geschehen ist und wir, von der GWU-Umwelttechnik GmbH, sind wie alle anderen auch nach wie vor fassungslos. Es schaut alles so furchtbar aus – vor allem das mediale Bild des Kraters der Kiesgrube gleicht schon fast einer Apokalypse! Wir können uns den Schaden und all die Einzelschicksale gar nicht richtig vorstellen. Da hofft man immer der Klimawandel trifft einen nicht persönlich und dann ist er doch so nah und schlägt unerbittlich zu!

All den Einsatzkräften, die seit Tagen unermüdlich im Einsatz sind, an immer wieder neuen Einsatzorten und schreckliche Situation miterleben müssen… ebenso all den Menschen, die ihren Nachbarn helfen, ihren Nachbarorten helfen… bei was auch immer… all denen kann man gar nicht genug danken und genügend Respekt zollen.

Allen Betroffenen der Flutkatastrophe im gesamten Bundesgebiet drücken wir unser Mitgefühl aus.

 

Hilfe und Unterstützung für die Betroffenen in Erftstadt:

• Erftstadt (offizielle Webseite) https://www.erftstadt.de/web/8-news/1086-wichtige-informationen-zur-hochwasserlage

 


Juni 2021

 

21. Juni 2021
GWU-Umwelttechnik GmbH und SFC Energy AG, Anbieter von Brennstoffzellen, schließen eine Kooperationsvereinbarung im Bereich der Windenergie
»zur Pressemitteilung
SFC Pressemitteilung pic 2021 06 21

 


 

21.-25. Juni 2021 online
Virtuelle Messe: meetingpoint.energy 

GWU-Umwelttechnik GmbH wird an der virtuellen Messe -meetingpoint.energy- im kommenden Juni teilnehmen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ihre kostenlosen Zugangsdaten erhalten Sie »hier. Vereinbaren Sie gerne einen individuellen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und besuchen Sie uns an unserem interaktven 3D-Messestand. 

gwu 3D stand virtuelle messe front 2021 06

GWU 3D-Messestand Nr. 1-1-2 mit interaktiven Schaltflächen

 

 


 

15. Juni 2021 online
Webinar: Dual Doppler Scanning LiDAR

GWU-Umwelttechnik und Leosphere laden am 15. Juni 2021 zu einer online Veranstaltung über Dual Doppler Scanning Wind LiDAR ein.

Dual Doppler Scanning Wind LiDAR werden im großen Umfang für Windressource-Bewertungskampagnen sowohl bei Offshore Anwendung vor Küstengebieten als auch plattformbasierend eingesetzt. Die Dual Doppler Scanning Wind LiDAR Systeme können über große Entfernungen messen und liefern verlässliche Winddaten für fast jeden Zweck. Der Einsatz von zwei scannenden LiDARs, genannt Dual-LiDAR, nimmt rapide zu; auch weil ein noch umfassenderes und genaueres Windprofil geliefert wird. Das jeweilge Messgebiet wird von mehreren Positionen aus beobachtet.

Wann und warum sollten Sie ein Dual-LiDAR einsetzen? Was sind die einzigartigen Vorteile? Diese Fragen und noch mehr werden in dem spannenden Webinar erörtert. Die Teilnahme ist besonders interessant für WindentwicklerInnen, EnergieberaterInnen und Führungskräfte, Turbinenhersteller und Finanziers. Begleiten Sie GWU und Leosphere, ein Unternehmen von Vaisala, zusammen mit Branchenexperten vom Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik und DNV bei der Behandlung der Themen:

  • Dual Doppler Wind LiDAR-Technologie, Betrieb und operationeller Feldeinsatz

  • Erfassung von Windprofilen einschließlich Turbulenzintensität

  • Offshore / Fernerkundungslösungen im Küstengebiet / WRA-Anwendungsfall und neue Onshore-Anwendungen

Leosphere webinar Dual Doppler Wind 2021 06

Leosphere webinar  etzt registrieren 2021 06

 

Registrieren und teilnehmen oder  Link zur Aufzeichnung erhalten!

 


Mai 2021

 

Von Gewittern über Starkregen bis Dürreperioden

Forschungsverbund startet Messkampagne zu hydro-meteorologischen Extremen im Bereich der Schwäbischen Alb. Mit dabei, fünf Doppler Wind LiDAR Systeme des Herstellers Leosphere sowie weitere Messgeräte, geliefert von der der GWU-Umwelttechnik GmbH, die der wissenschaftlichen Fragestellung dienen. Lesen Sie mehr in der folgenden Pressemitteilung des KIT sowie auf der Website zum Projekt www.swabianmoses.de.


Kit news 2021 05

 

 


 


 

10.-12. November 2021 in Potsdam
29. Windenergietage

Eine gute Vorbereitung ist bekanntlich bereits die halbe Miete. Besuchen Sie uns auch während den 29. Windenergietagen und vereinbaren Sie Ihren individuellen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Messe Windenergietage 2021 11

 

 


 

Januar 2021

 

Wissenschaftler haben jahrzehntelang die Atmosphäre untersucht und Modelle sowie Prognosen entwickelt und kontinuierlich verbessert. Das Verständnis der Windströmungen in den ersten hundert Metern über Grund ist und bleibt jedoch weiterhin eine Herausforderung. Dieses ist in komplexem Gelände und in Alpentälern noch schwieriger. Erfahren Sie mehr und melden Sie sich noch heute zu dem folgenden Webinar an: Studien innerhalb der Grenzschicht in komplexem Gelände mit meheren Doppler Wind LiDAR Systemen.

 

 

 


  

 

September 2020


LiDAR Windmessung in komplexen Gelände in Kooperation mit der FH Kufstein und TH Rosenheim

Im Rahmen eines  Forschungsprojektes der FH Kufstein Tirol zusammen mit der TH Rosenheim wird ein Doppler Wind LiDAR System WindCube mit einer Reichweite bis 220m AGL eingesetzt. Am Standort Erl wird das lokale Windphänomen (Berg- und Talwindzirkulation) weiter erforscht.

 

 

>>mehr

 


September 2020

 

Pressemitteilung 250. Verifizierung

GWU-Umwelttechnik GmbH und windtest grevenbroich gmbh führen gemeinsam und erfolgreich die 250. LiDAR-Verifizierung durch.

 


>>mehr

 


Juli 2020

 

Pressemitteilung WindCube Nacelle®

Leosphere, ein weltweit agierendes Unternehmen der Vaisala Gruppe, stellte jüngst der Windindustrie das Doppler Wind LiDAR System WindCube Nacelle® mit einer Reichweite von 700 m vor.


>>mehr

 


### Ende ###

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.